ITS Therapiemodul Zahlenverständnis

Titelbild Therapiemodul Zahlenverständnis

Das Modul Zahlenverständnis enthält eine Sammlung von Übungsaufgaben für das Training der Zahlenverarbeitung, des Erfassens von Mengen und des einfachen Addierens ohne Rechenzeichen.

Zahlen sollen unabhängig von rechnerischen Operationen erfasst und in ihrer Wertigkeit erkannt und eingeordnet werden.

Das Modul eignet sich zum Training in der Phase der Frührehabilitation bei Störungen der Zahlenverarbeitung die nicht durch visuell-räumlich Störungen der Wahrnehmungsleistung bedingt sind.

Stichpunkte


Hier finden Sie eine systematische Zuordnung der Aufgabentypen des Moduls zu den Teilleistungsstörungen.


Einige Beispielaufgaben
Um die Bilder zu vergrößern, bitte eines der Aufgabenbilder anklicken.
Aufgabenbild Zahlenverständnis: Zahlwort-Zahl

Zahlwort-Zahl 1 / Zahlwort-Zahl 2

Transkodierung von Zahlwörter in Zahlen.
Es wird ein Zahlwort angezeigt, das in eine Zahl überführt werden soll. Die gesuchte Zahl wird anhand einer Auswahl ihrer Bestandteile zusammen gesetzt. Als Hilfestellung sind die Bestandteile (Hunderter, Zehner, Einer) farblich markiert und die Items jedes Zahlenbereichs stehen immer untereinander.
Bei dem Aufgabentyp Zahlwort-Zahl 2 fehlt die farbliche Markierung.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Zahl-Zahlwort

Zahl-Zahlwort 1 / Zahl-Zahlwort 2

Transkodierung von Zahlen in Zahlwörter.
Es wird eine Zahl angezeigt, die in ein Zahlwort überführt werden soll.
Das gesuchte Zahlwort wird anhand einer Auswahl seiner Bestandteile zusammen gesetzt. Als Hilfestellung sind die Bestandteile (Hunderter, Zehner, Einer) farblich markiert und die Items jedes Zahlenbereichs stehen untereinander.
Bei dem Aufgabentyp Zahlen in Zahlwörter 2 fehlt die farbliche Markierung.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Domino

Domino 1

In einer Reihe Dominosteine fehlt ein Stein, der ersetzt werden soll.
Die Dominosteine bestehen aus zwei Feldern. Im linken Feld befinden sich Punkte, die eine Summe bilden und im rechten Feld steht ein Zahlenwert. Die Dominosteine werden so aneinander gelegt, dass Punktwert und Zahlenwert einander entsprechen. Bei dieser Aufgabe geht es um die Gegenüberstellung von anschaulicher Menge (Anzahl der Punkte auf dem Dominostein) und dem Zahlensymbol, das für die Menge steht.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Domino frei

Domino frei

Eine Reihe aus Dominosteinen soll gebildet werden. Der erste Stein ist vorgegeben. An diesen Stein sind die restlichen Steine anzulegen. Wie in der Aufgabe Domino 1 bestehen die Steine aus zwei Feldern. Im linken Feld befinden sich Punkte, die eine Summe bilden und im rechten Feld steht der Zahlenwert. Auch bei dieser Aufgabe geht es um die Gegenüberstellung von anschaulicher Menge (Anzahl der Punkte auf dem Dominostein) und dem Zahlensymbol, das für die Menge steht.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Mengen auswählen (perzeptives Schätzen 1)

Mengen auswählen (perzeptives Schätzen)

Bei dieser Aufgabe geht es um die Mengenerfassung ohne konkretes Zählen.
Es werden unterschiedliche Symbole in verschiedenen Mengen auf dem Bildschirm dargestellt. Bei jeder Aufgabe kommt eines der Symbole häufiger vor als die anderen.
Dieses Symbol sollen gefunden werden.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Mengen schätzen (perzeptives Schätzen 2)

Mengen schätzen (perzeptives Schätzen)

Bei dieser Aufgabe geht es um die Mengenerfassung ohne konkretes Zählen.
Drei Rechtecke enthalten unterschiedliche Mengen von Punkten. Es ist das Rechteck zu finden, in dem sich die meisten Punkte befinden.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Zahlengrößen schätzen (Kontextuelles Schätzen)

Zahlengrößen schätzen (Kontextuelles Schätzen)

Zahlenangaben für Entfernung, Größe, Gewicht, Länge etc. sollen als viel - mittel - wenig, hoch - mittel - niedrig, usw. eingeschätzt werden.
Der Aufgabentyp besteht aus 5 Ebenen, in denen die Differenzen zwischen den Zahlen abnehmen.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Einfaches Zählen

Einfaches Zählen

Bei jeder Aufgabe werden verschiedene Mengen von Figuren auf dem Bildschirm angezeigt, zum Beispiel Kugeln, Quadrate, Pyramiden, usw.
Die Aufgabe besteht darin, die Figuren zu zählen.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Elemente zählen

Elemente zählen (einfaches zählen)

Die Anzahl der Elemente, aus denen mehr oder weniger komplexe Figuren aufgebaut sind, soll angegeben werden.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Zahlenreihe

Zahlenreihe

Einige Zahlen sind in aufsteigender Reihe angeordnet. Allerdings fehlt eine Zahl in der Reihe.
Diese fehlende Zahl soll gefunden werden.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Zahlenkreis

Zahlenkreis

In einem Kreis sind Zahlen in aufsteigender Reihe angeordnet. Allerdings sind die Ziffern durcheinander geraten und es fehlt auch eine Zahl. Diese fehlende Zahl soll gefunden werden.
Zuerst ist die kleinste Zahl ausfindig zu machen, dann zu prüfen, ob von da an alle aufsteigenden Zahlen vorhanden sind.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Zahlenstrahl

Zahlenstrahl

Auf dem Bildschirm wird ein Zahlenstrahl angezeigt.
Die linke Ziffer gibt an, an welcher Stelle der Zahlenstrahl beginnt.
Ein blauer Pfeil zeigt auf eine bestimmte Stelle innerhalb des Strahls und es soll die Zahl angeben werden, die an dieser Stelle steht.

Aufgabenbild Zahlenverständnis: Zahlen zusammensetzen

Zahlen zusammensetzen

Es ist zu bestimmen wie sich eine Hunderterzahl aus Einern, Zehnern und Hundertern zusammensetzt.
Es wird eine Zahl vorgegeben und es sollen ihr die passenden Einer, Zehner und Hunderter aus einer Auswahl zugeordnet werden.

Modulbeschreibung als PDF-Datei laden (Rechtsklick und dann "Ziel speichern unter...").

Wenn Sie das ITS erproben wollen, fordern Sie bitte hier eine Demo-CD und Informationen über das ITS an.

Wenn Sie allgemeine Fragen zum ITS und zu den Therapiemodulen haben, schicken Sie uns einfach eine E-Mail.