ITS Therapiemodul Selektive Aufmerksamkeit

Bild Therapiemodul Selektive Aufmerksamkeit

Das Modul Selektive Aufmerksamkeit/Reaktion enthält Aufgaben zum Training der Selektiven Aufmerksamkeit (im Sinne von Go/Nogo), des Wechsels des Aufmerksamkeitsfokus, der Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung und der Reaktionsgeschwindigkeit auf visuelle und akustische Stimuli. Es können Einfach- und Mehrfachwahlreaktionen durchgeführt werden.

Für Patienten mit höherem Leistungsvermögen stehen Parallelaufgaben mit deutlich angehobenen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung.

Indikation:
Störungen der selektiven Aufmerksamkeit bei visuellen Reizen, Verlangsamung der Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung. Zentralnervös bedingte Verlangsamung der Reaktionsgeschwindigkeit.
Nicht geeignet bei schweren Störungen der Motorik, gliedkinetische Ataxien oder Paresen der oberen Extremitäten, evtl. bei ideomotorischer Apraxie.
Nicht geeignet bei Störungen der visuellen Wahrnehmung (Gesichtsfeldausfälle, Neglect) bzw. der akustischen Wahrnehmung.
Nur eingeschränkt verwendbar bei Störungen der Raumwahrnehmung und der visuellen Exploration.

Stichpunkte


Hier finden Sie eine systematische Zuordnung der Aufgabentypen des Moduls zu den Teilleistungsstörungen.


Einige Beispielaufgaben
Um die Bilder zu vergrößern, bitte eines der Aufgabenbilder anklicken.
Aufgabenbild Selektive Aufmerksamkeit Einfachreaktion

Einfachreaktion visuell / akustisch (Alertness)

Einfache Reaktionsaufgabe zur visuellen und zur akustischen Aufmerksamkeit ohneWechsel des Aufmerksamkeitsfokus. Der Aufgabentyp ist für das Training der allgemeinen Reaktionsbereitschaft bzw. kurzfristigen Aufmerksamkeitsaktivierung vorgesehen.Sie kann zur Vorbereitung der Patienten auf die weiteren Aufgaben eingesetzt werden. Der Aufgabentyp enthält 18 Ebenen visuell (4.000 ms bis 400 ms Reaktionsintervall) und 12 Ebenen auditiv (1.800 ms bis 300 ms Reaktionsintervall).

Aufgabenbild Selektive Aufmerksamkeit Farbe Anzahl/Zeit

Farbe Anzahl, Farbe Zeit

Zwei Aufgabentypen zur visuellen selektiven Aufmerksamkeit mit Wechsel des Aufmerksamkeitsfokus. Jeweils einer von fünf farbigen Kreisen wird an einer zufallsabhängigen Position dargestellt. Nur wenn die Farbe mit der wechselnden Vorgabe übereinstimmt soll eine Reaktion erfolgen.
Jeweils 5 Ebenen.
Bei Farbe Anzahl nimmt die Anzahl der Ablenker zu, bei Farbe Zeit verringert sich die Zeit, die für eine Reaktion zur Verfügung steht.

Aufgabenbild Selektive Aufmerksamkeit Form Anzahl/Zeit

Form Anzahl, Form Zeit

Zwei Parallelaufgaben zur visuellen selektiven Aufmerksamkeit mit Wechsel des Aufmerksamkeitsfokus. Für Patienten, die Schwierigkeiten bei der Selektion von Farben haben, sind die Farbkreise durch geometrische einfarbige Formen ausgetauscht.
Jeweils 5 Ebenen.
Bei Form Anzahl nimmt die Anzahl der Ablenker zu, bei Form Zeit verringert sich die Zeit, die für eine Reaktion zur Verfügung steht.

Aufgabenbild Selektive Aufmerksamkeit Mehrfachselektion

Mehrfachwahlreaktion

Aufgabentyp zur visuellen selektiven Aufmerksamkeit ohne Wechsel des Aufmerksamkeitsfokus. Als Stimulus werden alltagsrelevante Verkehrszeichen verwendet. Auf das Erscheinen dreier bestimmter Verkehrszeichen ist durch Drücken einer jeweils definierten Taste zu reagieren, irrelevante Verkehrszeichen sollen ignoriert werden.
Der Aufgabentyp enthält 13 Ebenen. Variiert wird die Anzahl relevanter Reaktionen, die Art der Ablenker, die Anzahl der Ablenker, die Position der Präsentation und die Zeit, die für eine Reaktion zur Verfügung steht.

Aufgabenbild Selektive Aufmerksamkeit Auditiv - auditiv

Auditiv - auditiv

Aufgabentyp zur akustischen selektiven Aufmerksamkeit mit Wechsel des Aufmerksamkeitsfokus. Vor jeder Aufgabensequenz wird ein bestimmtes akustisches Signal als kritischer Reiz festgelegt. Anschließend soll ausschließlich beim Auftauchen dieses Signals reagiert werden, alle anderen akutsichen Reize sind zu ignorieren. Bei der nächsten Aufgabensequenz wechselt das kritische Tonsignal.
Der Aufgabentyp enthält 5 Ebenen. Variiert wird die Präsentationszeit von 2.100 bis 700 ms und der Zahl der Ablenker (2-4).

Aufgabenbild Selektive Aufmerksamkeit visuell - auditiv

Visuell - auditiv

Aufgabentyp zur akustischen und visuellen selektiven Aufmerksamkeit mit Wechsel des Aufmerksamkeitsfokus. Vor jeder Aufgabensequenz wird festgelegt, ob auf akutische oder visuelle Reize reagiert werden soll. Anschließend soll ausschließlich beim Auftauchen des definierten Signals reagiert werden, alle anderen akutsichen Reize sind zu ignorieren. Visuelle und akustische Sequenzen wechseln sich ab.
Der Aufgabentyp enthält 10 Ebenen. Variiert wird die Präsentationszeit von 1.800 bis 500 ms.

Aufgabenbild Selektive Aufmerksamkeit Linien verfolgen

Linien verfolgen

Auf dem Bildschirm werden mehrere Linien angezeigt, die von einem Ausgangspunkt am oberen Bildschirm zu einem Endpunkt am unteren Bildschirmrand laufen. Bei jeder Aufgabe wird ein Endpunkt angegeben und der dazugehörige Anfangspunkt soll gefunden werden.
Der Aufgabentyp enthält 6 Ebenen. Variiert wird die Anzahl der Linien und die Komplexität der Linienführung.

Modulbeschreibung als PDF-Datei laden (Rechtsklick und dann "Ziel speichern unter...").

Wenn Sie das ITS erproben wollen, fordern Sie bitte hier eine Demo-CD und Informationen über das ITS an.

Wenn Sie allgemeine Fragen zum ITS und zu den Therapiemodulen haben, schicken Sie uns einfach eine E-Mail.